"Beschleunigung, Adrenalin, Technik -     Drag Racing ist einzigartig"


Jndia Erbacher

Die schnellste Schweizerin auf vier Rädern

Bereits mit 3 Wochen bin ich zum ersten Mal mit dem Virus Drag Racing infiziert worden, nämlich dann, als mich meine Eltern zu einem Rennen meines Vaters mitnahmen. Seit dem bin ich Jahr für Jahr auf den verschiedensten Rennstrecken der Welt unterwegs und atme  diese besondere Luft. 

 

Seit über 4 Jahren nehme ich nun aktiv als Rennfahrerin am Renngeschehen teil und möchte dies in den kommen Jahren professionell weiterverfolgen. Dafür bin ich bereit, alles zu geben was notwendig ist, um sportlich erfolgreich zu sein.